HypoVereinsbank streicht weitere 1.200 Stellen


UniCredit verkündete heute seine aktuellen Sparpläne, mit denen konzernweit 18.000 Stellenstreichungen einher gehen. Besonders hart trifft es dabei Österreich und Osteuropa. In Deutschland hingegen sollen "nur" 1.200 Stellen in der Verwaltung gekürzt werden. Das Filialnetz wurde hierzulande jedoch bereits in den letzten Wochen ausgedünnt. Die bleibenden 341 Filialen sind nun nicht mehr betroffen. 

Quelle: Handelsblatt: Hypo-Vereinsbank-Mutter streicht 18.000 Stellen