Warum Experten?


Warum Sie Experten brauchen

Das Arbeitsrecht im Bereich der Banken weist erhebliche Besonderheiten auf:  Bei Umstrukturierungen und den damit regelmäßig einhergehenden personellen Maßnahmen wie Versetzungen und Änderungskündigungen sind neben den einschlägigen Tarifverträgen für das Bankgewerbe auch die jeweiligen Betriebsvereinbarungen des Hauses und der konkrete Arbeitsvertrag zu berücksichtigen. Die rechtlichen Fragen sind daher oft besonders komplex und der Anwalt benötigt erhebliche Erfahrung in der Materie, um die Rechtslage zutreffend beurteilen zu können.

Warum wir Experten sind

Wir beraten und vertreten seit 2007 überwiegend Arbeitnehmer aus dem Bereich der Banken und Sparkassen und begleiten diesen Personenkreis in außergerichtlichen und gerichtlichen Konfliktsituationen mit dem Arbeitgeber mit dem entsprechenden Augenmaß. Allein in Berlin haben wir in den vergangenen Jahren in weit über hundert arbeitsgerichtlichen Verfahren die Interessen von Bankarbeitnehmern erfolgreich vertreten.

 

In noch deutlich mehr Fällen konnte eine gerichtliche Auseinandersetzung vermieden werden, weil es uns gelungen ist, durch eine interessengerechte Beratung für den Arbeitnehmer eine gute Lösung mit der Bank auszuhandeln.

 

Wir kennen die arbeitsrechtlichen Besonderheiten der Branche und verstehen die Zweifel und Ängste, die oft damit verbunden sind, sich auch nur vielleicht gegen die Bank zu wehren.

 

Wir haben erhebliche Erfahrung mit Umstrukturierungsmaßnahmen, mit Sozialplanabfindungen und deren Maximierung. Wir kennen uns mit Bonuszahlungen, mit BVV und Bankrente, mit Nießen-Regelungen und anderen Altersinstrumenten aus. Wir wissen, welche Versetzungen zulässig sind und wie man sich gegen unzulässige Versetzungen wirksam zur Wehr setzt. Und wir wissen, dass es bei der Deutschen Bank und der Commerzbank aus rechtlichen Gründen keine wirksamen betriebsbedingten Kündigungen geben wird.

Was wir für Sie tun

Ihr Arbeitgeber strukturiert um? Sie haben sich deshalb intern auf eine andere Stelle beworben und wurden nicht genommen? Sie haben Angst um Ihren Arbeitsplatz? Oder Sie sind entschlossen, ein Aufhebungsangebot anzunehmen, möchten aber nichts falsch machen?

 

Wir begleiten Sie von den ersten strategischen Vorüberlegungen bis zur rechtssicheren Realisierung einer für Sie passenden Lösung. Neben Versetzungen und Kündigungen wegen Umstrukturierungsmaßnahmen gehören auch Klagen gegen verhaltensbedingte Kündigungen, sowie Klagen wegen Abmahnungen oder nicht ordnungsgemäß erfüllter Bonusansprüche zu unserem Tätigkeitsspektrum.

 

Gerne kümmern wir uns auch um die Einschaltung Ihrer Rechtsschutzversicherung. Unsere Kanzleien beraten und vertreten bundesweit.

 

Wir beraten außertarifliche und tarifliche Arbeitnehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter aus Personalabteilungen und Betriebsratsmitglieder gleichermaßen engagiert und gern.